Bio Hof

Familie Hasch

Im Jahre 2006 haben wir den Milchviehbetrieb von meinem Großvater übernommen. Da wir die Landwirtschaft im Nebenerwerb führen haben wir uns ein Jahr später auf die Umstellung zur Mutterkuhhaltung entschieden. 2008 wurde der vorhandene Anbindestall zum Laufstall für die Mutterkühe und deren Kälber umgebaut. Als wir uns 2015 entschlossen den Betrieb zukünftig als biologischen Betrieb zu führen wurde ein überdachter Auslauf für die Rinder sowie ein Auslauf für die Schweine errichtet. Nach einer zweijährigen Umstellungsphase sind wir seit dem 03. Februar 2018 als Biobetrieb zertifiziert.

 

 


Aktuelles

Alpe Vilifau:

Am Dienstag den 15. Juni 2021 durften unsere Kalbinnen (= weibliche Rinder die noch nicht abgekalbt haben) auf die Alm. 

Die Alpe Vilifau befindet sich im Rellstal (Gemeinde Vandans im Montafon) unterhalb der Zimba auf etwa 1.700 Meter. Je nach Witterung verbringen unsere Kalbinnen den Sommer bis Mitte September mit weiteren 140 Rindern auf der Alm.

 

(28.06.2021)

Weide:

Am Samstag den 24. April 2021 durften unsere Kühe mit Ihren Kälbern wieder auf die Weide. Für den ersten Weidegang des Jahres wird bei uns immer auf ein möglichst guten Mond geachtet.

Vorerst nur tagsüber, ab Mitte Mai wieder durchgehend (Tag und Nacht). Wenn ausreichend Gras nachwächst werden die Rinder bis Ende Oktober durchgehend im Freien bleiben.

 

(29.04.2021)

Neues Logo:

Durch die professionelle Unterstützung der Grafikdesignerin Nina Sturn aus Rankweil haben wir nun erreicht, dass unser "BIOHOF" als auch unsere Produkte erkennbarer sind und somit auch aufgewertet werden.

 

Nina Sturn | Studio für Designkommunikation in Vorarlberg 

 

(01.01.2021)